Nintendo Switch-Spiele haben in aller Stille ein großes Update erhalten

Nintendo hat im letzten Jahr heimlich alle möglichen Spiele aktualisiert. Nicht nur Nintendo Switch-Spiele, sondern auch für den 3DS und die WiiU. Jetzt stellt sich heraus, dass es sich um eine äußerst wichtige Aktualisierung handelt.

Hacker sind nicht nur dazu da, Daten und andere wichtige Daten zu stehlen, sondern es gibt auch ethische Hacker, die ständig auf der Suche nach Sicherheitsproblemen sind, um Unternehmen bei der Lösung dieser Probleme zu helfen.

So hat zum Beispiel eine Gruppe von Hackern eine äußerst kritische Schwachstelle in vielen Nintendo-Spielen gefunden. Der so genannte “ENLBufferPwn”-Exploit würde es Hackern mit schändlichen Absichten ermöglichen, die vollständige Kontrolle über eine Nintendo-Konsole zu übernehmen. Dies wurde auf Twitter von PabloMK7 berichtet.

Stille Updates für Nintendo-Spiele

Nintendo hat daher im vergangenen Jahr in aller Stille Updates für mehrere Spiele veröffentlicht, um die Sicherheitslücke zu schließen. Unter anderem haben die Switch-Spiele Splatoon 2, Mario Kart 8 Deluxe und Animal Crossing New Horizons Updates erhalten.

Aber auch ältere Titel wie Mario Kart 7 aus dem Jahr 2011 wurden von Nintendo in aller Stille gepatcht. Die Aktualisierungen für ältere Spiele waren bemerkenswert, weil Nintendo auch keinen Grund für den Patch angegeben hat.

Die Hacker, die Nintendo das Problem meldeten, erhielten eine Belohnung von 1.000 Dollar.