Unnützes Wissen #4: Conker, Microsoft und die Sache mit dem Humor

779 0

„Conkers Bad Fur Day“ strotzt nur so von Humor, was will man auch von einem Spiel erwarten, welches ein besoffenes Eichhörnchen als Titelhelden hat. Das ist natürlich im Remake für Microsofts Xbox nicht anders.

So wollten die Entwickler von Rare die Metallkiste Burt in die Überarbeitete Version „Conker: Live & Reloaded“ für die Xbox, durch ein Tor (Englisch: Gate) mit dem Namen Bill ersetzen, welches sich über die zahlreichen kaputten Fenster (Englisch: Windows) beschwert. Leider gefiel den Leuten von Microsoft die Idee nicht, weshalb es das Tor namens Bill nie gab.

Sehr schade wie wir finden. Ein bisschen Humor würde auch dem ein oder anderen Büro-Menschen gut tun und das Tor Bill hätte aufgrund der Selbstironie sicherlich für einen kleinen Image-Gewinn gesorgt.

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

About The Author

Videospiele-Fan seit vielen Jahren. Alles hat damals mit dem guten alten Game Boy angefangen. Seitdem begleitet mich das Thema, was in einer in meinen Augen ansehnlichen Nintendo Retro-Sammlung endete. Neben dem alten Nintendo-Kram bin ich aber auch seit der ersten Generation der Xbox treu.

Keine Kommentare on "Unnützes Wissen #4: Conker, Microsoft und die Sache mit dem Humor"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.