Indie Gala #7 – Adventures, die Adventures sind und Adventures, die keine sind

0

Warum gibt es eigentlich Indie-Spiele? Im Grunde ganz einfach: Einige Entwickler haben keine Lust Spiele nach Schema F zu entwickeln. Sie haben eigene Vorstellungen, wie ein Spiel aussehen soll und möchten einfach auch das realisieren, was ihnen in der Kindheit oder Jugendzeit Spaß gemacht hat. Und andere möchten dagegen wirklich mal neue Sachen ausprobieren, die vielleicht nicht die breite Masse erreichen und daher von Grund auf von großen Publishern abgelehnt werden. Diese Indie-Entwickler haben aber mittlerweile ein Problem – Es gibt zu viele von ihnen. Für uns Spieler ist das nicht unbedingt verkehrt, wir haben dadurch eine große Auswahl an Spielen. Aber auf der anderen Seite ist das auch wieder ein Nachteil, weil wir erstmal ein Spiel finden müssen, welches zu uns passt. Hier habe ich nun vier Spiele aus ganz unterschiedlichen Themen und Spielbereichen herausgesucht und möchte Euch diese vorstellen.

Thimbleweed Park

Thimbleweed Park wirkt wie aus einer Zeitkapsel. Es wurde von den Schöpfern von Monkey Island und Maniac Manson gecrowdfunded und von Boris Schneider-Johne übersetzt. Es besitzt einen extremen Retrostil und handelt von zwei FBI-Agenten, die voll und ganz an unsere Lieblingsverschwörungstheoretiker aus Akte X erinnern.

Wer ein bisschen von dem erleben möchte, was Mama und Papa gespielt haben oder zur älteren Generation gehört, die doch mal was von früher sehen wollen, der findet auf der Xbox One für 19,99 € ein vollkommen verrücktes Adventure der alten Schule. Durch das Play Anywhere-Programm kann man das Spiel anschließend sogar auf einem Windows 10 PC spielen. Auf der Playstation sucht man dagegen bislang vergeblich nach dem Spiel.

The Incredible Adventures of Van Helsing 1+2

Die Spiele, dessen Namen viel zu lang sind, sind zusätzlich eigentlich gar keine Adventures, sondern gehören eher der Kategorie der Twin-Stick-Shooter an. Hier schlüpfen wir in eine Steampunkwelt, die durch Bram Stoker’s Dracula inspiriert wurde. Wir übernehmen dabei die Rolle des Sohnes des berühmten Vampirjägers Abraham Van Helsing und folgen dem Familienvermächtnis und beschützen die Menschheit vor bösen Geistern, Werwölfen und Vampiren.

Wer Begeisterung an dem Spiel findet, der kann sich sogar direkt die doppelte Packung gönnen, weil nicht nur der erste Teil schon auf den Konsolen verfügbar ist, sondern auch der zweite Teil.

Jeder Teil kostet in der Extended Edition mit allen DLCs 19,99 € und man findet sie sowohl auf der Xbox One als auch auf der PS4.

Hue

Hue orientiert sich am gleichnamigen Farbraum (im deutschen HSV – Farbwert, Sättigung, Helligkeit). Durch verschiedene Farbspektren müssen wir unseren Protagonisten, in dem Puzzle-Plattformer, durch verschiedene Welten bringen. Die Farbwerte erlauben uns dabei verschiedene Gefahren zu umgehen und das Levelende zu erreichen.

Hue findet man für 14,99 € sowohl für die PS4, die PlayStation Vita als auch für die Xbox One.

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

About The Author

Microsoft MVP for Xbox, Geek, Gamer, Serien- und Filmjunkie, Cocktailian und wenn es sein muss auch Inquisitor. Grade Themen die über den reinen Videospielen drüber sind (der von mir Meta-Ebene genannten Ebene) interessieren mich am meisten. Da drüber hinaus bin ich eine gute Datenbank wenn es um schlechte Filme oder um Zombies geht.

Keine Kommentare on "Indie Gala #7 – Adventures, die Adventures sind und Adventures, die keine sind"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.