News der Woche: DOOM wird auf der E3 vorgestellt

549 0

DOOM hat das Ego-Shooter Genre maßgeblich geprägt. Wäre DOOM damals nicht gekommen, würden heutzutage die Spiele aus dem gleichen Genre vielleicht ganz anders aussehen. Zwar ist der jetzt veröffentlichte Trailer mit 9 Sekunden Spielszenen nicht besonders aussagekräftig, das Versprechen auf der E3 mehr zeigen zu wollen, steigert die Vorfreude bei uns im Team aber ungemein. Klar, dass das für uns die News der Woche war. Wie gewohnt, nachfolgend natürlich unsere Statements.


Dominik meint… Mir als altem DOOM-Fan läuft natürlich selbst bei einem kurzen Teaser zum König der Egoshooter das Wasser im Mund zusammen. Aktiv in Berührung kam ich mit D00M auch erst auf der PlayStation 1 – recht spät also. Vorher hatte ich das Spiel auch mal bei einem Freund am PC gesehen, aber konnte mich dort nicht so intensiv selber mit dem Titel befassen. DOOM hat mich damals direkt in seinen Bann gezogen, weckte in mir den Hang zu Shootern und brachte mir meinen noch heute gültigen Nickname ein: D00M82.
Vom neuen Teil wünsche ich mir mehr Splatter als noch bei Teil 3 und weniger stockfinstere Areale. Als Setting wäre mir die Erde wie in Teil 2 (Hell on Earth) recht. Gerne trete ich aber den Dämonen auch wieder auf dem Mars oder den beiden Marsmonden Phobos und Deimos mit dem Plasmariffle entgegen. Mit ins Spiel gehören zudem Medipacks, Labyrith-Level mit Schlüsselsuche und große Räume mit vielen Gegnern auf einmal. Die Soundkulisse scheint schon mal sehr gelungen zu sein. Der Schrei des Revenant im Teaser ist schon mal mehr als nur authentisch und der richtige Trailer wird definitiv mein E3-Most-Wanted!.


Christoph meint… Die Mutter alle Jugendgefährdungen bekommt eine Fortsetzung. Zwar sieht man NUR 9 Sekunden lang das neue Doom aber, ES IST DOOM. Ich glaube mehr muss man auch zu diesem Teaser sagen. Für die, die es nun nicht mehr bis zur E3 aushalten, für die empfehle ich das Video von GameStar die in Ihrem Format „Frisch Gestrichen“ sich die Indizierung und Listenstreichung des ursprünglichen Doom angeguckt haben.


Koecki meint… DOOM war damals ziemlich aufregend für mich. Von einem Kumpel auf Disketten in der Schule bekommen und dann heimlich auf dem Familien 486er PC gespielt. Ich fand die Grafik damals unglaublich gut und ich habe mich nicht selten erschrocken und aus Panik planlos durch die Gegen geballert. Zwar sieht man in dem Trailer nicht wirklich viel, aber ich freue mich dennoch auf den neuen DOOM-Teil. Am meisten freue ich mich aber für Dominik dem alten DOOM-Freak.

Total 1 Votes
1

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

About The Author

Videospiele-Fan seit vielen Jahren. Alles hat damals mit dem guten alten Game Boy angefangen. Seitdem begleitet mich das Thema, was in einer in meinen Augen ansehnlichen Nintendo Retro-Sammlung endete. Neben dem alten Nintendo-Kram bin ich aber auch seit der ersten Generation der Xbox treu.

Keine Kommentare on "News der Woche: DOOM wird auf der E3 vorgestellt"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.