OverClocked ReMix: Das Musikportal für Gamingnerds

2983 2

Sicher hat sich so mancher von euch schon einmal gefragt, woher das eine oder andere Hintergrundlied aus einem YouTube-Video stammt oder wieso einem die Melodie XY aus Spiel Z so bekannt vorkommt. Gerade bei den heute so beliebten LetsPlayern in besagtem Videoportal ist es üblich, dass bei Spielen, in denen der Actiongehalt relativ gering ausfällt, der YouTuber zu weiteren Mitteln greift, um neben seinem spielerischen Geschehen sowie der Moderation den Zuschauer unterhalten zu können. Die Musik stellt dabei einen wesentlichen Teil der Atmosphäre zur Verfügung. Viele LetsPlayer bedienen sich deshalb oft nicht (nur) bei der eigentlichen, nach kurzer Zeit oft eintönigen Ingame-Musik, sondern nutzen GEMA-freie Alternativen aus dem Internet. OverClocked ReMix stellt dabei eines der wohl wichtigsten Portale zur Verfügung, wenn es genau darum geht.

Jedoch handelt es sich bei OC-ReMix nicht um irgendwelche Musik. Auf der Seite befinden sich ausschließlich ReMixes zu so ziemlich allen Video- und PC-Spielen zu jeder nur erdenklichen Plattform. Auch, wenn dabei keine Ausnahme zur neuesten Konsolenplattform gemacht wird, so ist der Großteil der vorhandenen Remixes eindeutig dem Retro-Segment zuzuordnen. Meist sind es dabei die 16 Bit-Vertreter von Nintendo und SEGA, die massive Aufmerksamkeit der Remixer erhalten.

Die Seite ging bereits am 11. Dezember 1999 online. Seither hat sich die Seite stetig erweitert und umfasst mittlerweile über 3.000 Remixes, welche aus etwa 1.000 verschiedenen Spielen und 44 unterschiedlichen Konsolen bzw. Plattformen stammen. Mehr als 2.000 unterschiedliche ReMixer und Composer waren daran beteiligt. Die Wahrscheinlichkeit, dass man einen tollen ReMix zu einem seiner früheren Lieblingsspiele findet, ist sehr groß. Dabei ist nachvollziehbar, dass Spiele wie Secret of Mana oder Super Mario Bros. eine deutlich größere Aufmerksamkeit geschenkt bekommen, als es wohl bei eher unbekannteren Titeln der Fall ist. Dennoch: gerade deshalb macht es Sinn, sich durch die große Bibliothek der Seite zu klicken und einmal in den ein oder anderen ReMix eines Spiels zu lauschen, das man vielleicht nur vom Namen – oder eben gar nicht kennt.

Gleichzeitig stehen auch viele der originalen Chiptunes legal zum Download bereit. Insgesamt sind es hier über 12.000 Stück. Mehr als WinAmp und das umfangreiche Plugin von www.ChipAmp.org wird nicht benötigt.

Anbei ein kleines Beispiel, was aus einem originalen Chiptune entstehen kann. Der erste Track ist ein original Chiptune aus dem Super Nintendo-Rollenspiel „Chrono Trigger“, um genau zu sein ist es der „Schala’s Theme“, komponiert von niemand Geringerem als Nobuo Uematsu, dem Final Fantasy Urgestein.

Der folgende Track ist ein daraus resultierter ReMix von Skrypnyk und ambient.

Dies ist nur eines der bereits angesprochenen über 3.000 Beispielen.

Übrigens ist nicht jeder Song auf OC-ReMix rein digital entstanden. Es gibt auch sogenannte „Live Arrangements“, bei denen entweder ein einzelner seine Gitarren-, Klavier- oder Schlagzeugmusik aufnimmt und zusammenschneidet oder sogar ganze Bands live im Rock- oder Jazz-Stil ihre eigenen Interpretationen bekannter Themes vortragen.

Desweiteren schließen sich einige der renommiertesten ReMixer zusammen und erstellen gleich ein ganzes ReMix-Album zu einem Spiel. So sind unter Anderem schon Projekte wie Relics of the Chozo zu Super Metroid oder gar das vier CDs umfassende Album Voices of the Lifestream zu Final Fantasy VII erschienen.

Die Liste der persönlichen Empfehlungen könnte hier schier endlos fortgesetzt werden. Am Besten schaust du selbst einmal auf OverClocked ReMix vorbei und stöberst nach deinen liebsten Spielen. Hinterlasse deine Lieblingstitel in einem Kommentar, wir freuen uns darüber!

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

About The Author

Ob Konsole oder PC - solange es Spaß macht, darf das Spiel gern über meinen Bildschirm flimmern. Seit 1989, als mein Vater seinen C64 bekam, bin ich aus der digitalen Spielwelt nicht mehr wegzudenken. Mein Spezialgebiet sind dabei hauptsächlich Retro-Spiele und die zugehörige Hardware. Neben Videospielen höre ich leidenschaftlich gern Musik.

2 Kommentare on "OverClocked ReMix: Das Musikportal für Gamingnerds"

  1. Christoph Köckerling Christoph Köckerling

    Da sind schon echt ein paar coole Songs dabei. Den Tetris Song mit Text finde ich zum Beispiel großartig 😉

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.