Und wieder geht es mit dem nächsten Forza Horizon 4 DLC auf eine neue Insel. Die ist allerdings so ganz anders als Fortune Island, wimmelt sie doch von Klötzchen. LEGO-Klötzchen. Und LEGO-Minifigs, Everything is Awesome und mehr. Kurzum, LEGO Speed Champions bietet die volle Packung LEGO, zumindest fast.

Awesome

Bereits die Tour auf die neue Insel macht klar, hier ist so einiges anders. Klassische LEGO Figuren bewegen sich im besten Stop Motion Look, im Wald schwirren Geister um die Bäume, am Strand liegen Piratenschiffe und in der Wüste gibt es Dinoknochen und Raumschifftrümmer. Auch wenn nicht restlos alles aus LEGO besteht, der Speed Champions DLC unterscheidet sich dank der Klötzchen und der breiter gefächerten Landschaft doch deutlich mehr vom Hauptspiel als Fortune Island. Und das ist auch gut so. Wenn wir LEGO Kühe mit unserem Auto vor uns hertreiben, einen LEGO Baum oder einen Bauklotz-Doppeldecker in seine Einzelteile rempeln, dann wirkt das einfach grundlegend anders und bietet deutlich mehr Abwechslung. Passenderweise gibt es auch Stuntparks und Sprungrampen mit Turboboost. Letztere wecken eher Erinnerungen an den Hot Wheels DLC zu Forza Horizon 3, der seinerzeit auch mit reichlich Spielspaß punkten konnte. Obendrein gibt es so einige LEGO-spezifische Nebenaufgaben neben den allgemeinen Renn- und Stunt-Geschichten. Die brauchen wir auch, um Haus sowie neue Autos zu bauen.

75890

Mit Rennen und Nebenaufgaben erfahren wir uns Bausteine, die wir für Hausteile, aber auch für neue Fahrzeuge brauchen. Denn außer dem LEGO Speed Champions Mini müssen wir uns weitere LEGO Fahrzeuge erstmal erspielen. Und das dauert. Die meisten Klotzteile gehen nämlich für die Erweiterung unserer Bude drauf. Garage, neue Stockwerke, Pool, Teich und so weiter warten auf ihre Fertigstellung. Außerdem Ferrari F40 und McLaren Senna. Mit beiden fahren wir übrigens gegen ihre realen Vorbilder. Leider liegt in den Bausätzen auch eine Schwäche des DLC. Denn so ganz untypisch für LEGO bekommen wir alles fertig angeliefert. Nicht mal die Position der einzelnen Gebäudeabschnitte dürfen wir selbst bestimmen. Hier wurde leider echt Potenzial verschenkt.

Die LEGO Autos, die natürlich von Minifigs gefahren werden, sind wiederum einfach zu wenige. Bis man den Senna zusammen hat vergehen schon einige Stunden, den Scheunenfund (ja, es gibt da was) entdeckt man noch mal deutlich später. Dabei haben gerade die LEGO Karren beim DLC einen besonderen Reiz. Ganz original LEGO reichen die Hände unserer Fahrer nicht mal ans Lenkrad, aber alles ist charmant animiert und der LEGO Look einfach Bombe. Wechselt man auf normale Autos, schon alleine der Abwechslung wegen, dann fühlt sich LEGO Speed Champions allerdings deutlich mehr nach ganz normalem Forza Horizon an. Das funktionierte seinerzeit bei Hot Wheels einfach besser.

Brick Beauty

Visuell kann man allerdings einfach nicht meckern. Da wären natürlich erstmal die LEGO Bäume, Häuser, Figuren, Autos und so weiter, die einfach noch nie so gut aussahen in einem Videospiel. Auch der Kunststofflook wurde einfach perfekt getroffen. Die Geister leuchten nachts genau im richtigen Farbton und alles wirkt wie aus einem Guss. Auch wenn ein guter Teil der Landschaft schlicht und ergreifend aus dem Forza Horizon Baukasten stammt.

Dazu gesellt sich aber auch ein Plus an Abwechslung. Das Wüstenareal und ein Motorsportpark unterscheiden sich ebenso sehr von der England Optik des vierten Teils wie die gesammelten Klötzchen Werke. Und dann wäre da natürlich noch der Awesome Radiosender. Auf dem Everything is Awesome in Endlosschleife läuft. Nur gelegentlich unterbrochen vom armen Timeless Radio Moderator.

Fazit

Einerseits macht LEGO Speed Champions mir einfach viel mehr Spaß als Fortune Island. Die neue Erweiterung bringt einiges an frischem Wind. Gleichzeitig fühlt es sich auf Dauer deutlich mehr nach normalem Forza Horizon an als die Hot Wheels Erweiterung. Ein bisschen mehr kreative Klötzchenfreiheit und ganz sicher mehr LEGO Autos hätten hier Wunder gewirkt und LEGO Speed Champions zur besten Forza Horizon Erweiterung bisher machen können.

Forza Horizon 4 LEGO Speed Champions
LEGO und entsprechender HumorMehr AbwechslungGewohnt gutes Forza Gameplay
Nicht genug LEGO AutosSelber bauen geht nicht
86%Gesamtpunktzahl
Präsentation (Grafik, Sound)89%
Story, Atmosphäre82%
Gameplay88%
Multiplayer86%
Spielspaß85%
Leser Bewertung 1 Abstimmen
45%