Unnützes Wissen #17: Sonic zu uncool für Unirally

878 0

Als das Spiel Unirally 1994 für den Super Nintendo auf den Markt kam, waren die Hauptkonkurrenten nicht Sony und Microsoft von denen damals in diesem Business noch keine Rede war, sondern die beiden japanischen Unternehmen Nintendo und SEGA.

Das ging sogar so weit, dass man im besagten Unirally sich nicht mit dem Namen Sonic oder SEGA in die Highscore eintragen konnte. Wollte man das tun, so bekam man nur die Nachricht „Nicht cool genug“ und man musste sich einen anderen Namen ausdenken.

img-unnuetzes-wissen-unirally

Total 3 Votes
1

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

About The Author

Videospiele-Fan seit vielen Jahren. Alles hat damals mit dem guten alten Game Boy angefangen. Seitdem begleitet mich das Thema, was in einer in meinen Augen ansehnlichen Nintendo Retro-Sammlung endete. Neben dem alten Nintendo-Kram bin ich aber auch seit der ersten Generation der Xbox treu.

Keine Kommentare on "Unnützes Wissen #17: Sonic zu uncool für Unirally"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.