Spielehighlights im Juni – Das erwartet uns…

1166 0

So langsam nähern wir uns der Videospiel-unfreundlichsten Zeit des Jahres – Den Sommer-Monaten. Der Kalender verkündet unbarmherzig, dass die erste Hälfte des Jahres bald schon wieder vorbei ist. Die Tage werden länger, die Temperaturen höher und die Spiel-Releases machen sich rar. Passend zu den kommenden Sonnentagen wollen uns die Publisher scheinbar Zeit freischaufeln um auch mal wieder außerhalb der Wohnung etwas mehr Vitamin D tanken zu können. Wer der Meinung ist, Vitamine seien eh überbewertet und seine Freizeit trotz Hitze lieber vor der Flimmerkiste verbringt, für den haben wir für den Juni zwei Highlights rausgesucht und liefern euch noch eine komplette Release-Liste am Ende des Artikels.

Mirror’s Edge Catalyst

09. Juni 2016 · Xbox One, PlayStation 4 · Jetzt kaufen

Fast unglaubliche acht Jahre ist es bereits her, als wir zum ersten Mal in die attraktive Haut von Faith schlüpfen durften. Electronic Arts und das schwedische Entwicklerstudio DICE überraschte im November 2008 mit der Veröffentlichung von Mirror’s Edge. Das Spiel glänzte mit einem herrlich unverbrauchten Setting und der gleichzeitigen Erschaffung eines neuen Sub-Genres – Dem Ego-Plattformer. Mirror’s Edge spielt in einer fiktiven Zukunft, in der die Bevölkerung unter der totalen Kontrolle der Regierung lebt. Sämtliche Kommunikationsmittel werden im Polizeistaat strengstens überwacht. Hauptprotagonistin Faith ist ein sogenannter Runner und ermöglicht durch ihren Job die unzensierte Übertragung von Informationen. Mit wichtigen Dokumenten oder Speichersticks in der Tasche schwingt sie sich in bester Parkour-Manier über die Hochhäuser der Stadt. Selbstverständlich toleriert die Regierung diese Nebenverdienste nicht, was den Job als Runner zu einem gefährlichen Unterfangen macht.

Eines der markantesten Merkmale des Erstlings war der außergewöhnliche Grafikstil des Spiels. DICE zeichnete das Stadtbild klinisch sauber und nutzte helle strahlende Farben um diesen Eindruck zu verstärken. Konnte Faith mit einem Objekt interagieren wurde dies farblich meist in einem auffälligen rot dargestellt. Die flüssige Parkour-Steuerung aus der eigentlich ungewöhnlichen Ego-Perspektive hatte man als Spieler blitzschnell verinnerlicht und flitzte mit Faith im Eiltempo durch komplexe Gebäude-Architekturen in meist luftiger Höhe. Kämpfe stellten bei Mirror’s Edge eher die Ausnahme dar. Zwar gab es bewaffnete Sicherheitsleute, meistens war die Flucht jedoch die bessere Alternative. Wie sich die Fortsetzung um die Geschichte von Faith und ihrer Schwester in der fertigen Version schlägt, erfahren wir am 9. Juni

Mighty No. 9

24. Juni 2016 · Xbox One, PlayStation 4 · Jetzt kaufen

Zudem freuen wir uns über die halbe Rückkehr eines alten und geliebten Helden. Naja leider nicht ganz. Keji Inafune, geistiger Urvater der Mega Man-Reihe sicherte am 2. September 2013 mit seinem Kickstarter-Projekt Mighty No. 9 das Minimalziel und kam am Ende auf die irrwitzige Summe von 3,8 Mio US-Dollar. Und da der Letzte des öfteren der erste ist, fangen wir in unserer Übersicht auch gleich mit der mächtigen Nummer 9 an. Das Marketing bei Capcom muss über Daten verfügen, die wir Normal-Sterblichen nicht verstehen würden. Anders kann ich mir persönlich nicht genau erklären, wieso die Traditionsschmiede aus Fernost die Rechte an einem ihrer absoluten Stars der Vergangenheit so ungenutzt in der Schublade liegen lässt. Mega Man war in den Achtzigern und Neunzigern ein Garant für grandiose Jump and Shot-Action und hätte damals sicherlich Millionen von Fans auf Facebook und Instagram. Zumal ein hübsches 2D-Remake in feiner handgezeichneter Optik sicher kein Hexenwerk wäre und vor allem auch finanziell ein überschaubares Risiko darstellen würde. Kenji Inafune war damals maßgebend am Design der Spiele rund um den Blauen Bomber beteiligt. Die Untätigkeit seitens Capcom gefiel dem japanischen Stardesigner und seinen Mannen bei Comcept wohl ebenfalls nicht. 2013 stellte er sehr überraschend ein eigenes Projekt via Kickstarter vor. Der gezeigte Titel, Mighty No. 9, erinnert frappierend an unseren blauen Liebling mit dem Mega Buster-Arm. Inafune präsentierte einige Bilder eines 2D Sidescroller mit Ballereinlagen. Nicht nur das Gameplay ist quasi ein Klon des alten Capcom Aushängeschildes, selbst die Geschichte weist erstaunlich viele Parallelen auf. Mighty No. 9 ist der neunte Roboter aus einer Serie von verschiedenen anderen Blechköpfen. Seine Roboter-Kumpels wechseln jedoch plötzlich ihre Besinnung und unsere Nummer 9 macht sich auf, sie zu stoppen.

Der Titel kam bei Fans weltweit gleich zu Beginn sehr gut an. Am Ende der Kampagne spendeten Menschen weltweit sage und schreibe 3,8 Millionen US-Dollar. Die Summe könnte man auch als deutliches Zeichen in Richtung Capcom auffassen. Nach und nach wurden weitere Stretchgoals (also Inhalte) hinzugefügt und so wurde aus der vermeintlich „kleinen“ Hommage an Mega Man ein eigenständiges, „großes“ und ambitioniertes Projekt. Mittlerweile erscheint das Spiel auf nahezu allen Konsolen, neben der ursprünglich lediglich geplanten digitalen Fassung, auch als Retail-Version. Spielerisch orientiert sich Mighty No. 9 eher an der Mega Man X-Reihe, was der Dash in den bisher bekannten Trailern unterstreicht. Neu im Gegensatz zu damals ist das Ansammeln von Highscore-Punkten. Kombiniert schnelle Abschüsse ohne eigenen Treffer zu kassieren, treibt somit euer Punkt-Konto in die Höhe. Des Weiteren soll es neben der Hauptstory, einen New Game Plus, Turbo-Mode, Boss Rush-Mode und Challenge Mode geben. Durch die zahlreichen Spenden wurde ebenfalls ein extra Intro –und Ending-Level inkl. eigener Bosse gesichert. Der Umfang dürfte also schon einmal stimmen und spielerisch sollte man sich bei Inafune-San auch wenig Sorgen um die Qualität machen.

Weitere Veröffentlichungen im Juni

One Piece: Burning Blood
03. Juni 2016 · PlayStation 4, Xbox One, PlayStation Vita · Jetzt kaufen

Atelier Sophie: The Alchemist Of The Mysterios Book
10. Juni 2016 · PlayStation 4, PlayStation Vita · Jetzt kaufen

Die Landwirtschaft 2017
10. Juni 2016 · PlayStation 4, Xbox One · Jetzt kaufen

Kirby: Planet Robobot
10. Juni 2016 · Nintendo 3DS · Jetzt kaufen

Sherlock Holmes: The Devil’s Daughter
10. Juni 2016 · PlayStation 4, Xbox One · Jetzt kaufen

Valentino Rossi – The Game: Moto GP 2016
16. Juni 2016 · PlayStation 4, Xbox One · Jetzt kaufen

Forstwirtschaft 2017 Die Simulation
17. Juni 2016 · PlayStation 4, Xbox One · Jetzt kaufen

The Technomancer
21. Juni 2016 · PlayStation 4, Xbox One · Jetzt kaufen

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Rio 2016
24. Juni 2016 · Nintendo Wii U · Jetzt kaufen

LEGO Star Wars: Das Erwachen der Macht
28. Juni 2016 · PlayStation 4, Xbox One, PlayStation Vita, PlayStation 3, Xbox 360, Nintendo Wii U, Nintendo 3DS · Jetzt kaufen

Senran Kagura: Estival Versus
30. Juni 2016 · PlayStation 4, PlayStation Vita · Jetzt kaufen

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

About The Author

Einen großen Teil meines Lebens verbringe ich nun an den Pads von allerlei Konsolen. Angefangen hat damals alles mit dem NES und zieht sich bis heute zur Xbox One. Gespielt habe ich in der Zeit auf allen gängigen Nintendo, Sony und Microsoft Konsolen. Am liebsten spiele ich Shooter, Rennspiele, Action-Adventures und Rollenspiele. Einmal im Monat werden aber auch die alten Kisten ausgepackt und es ist Retro-Abend in geselliger Runde.

Keine Kommentare on "Spielehighlights im Juni – Das erwartet uns…"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.