2019 nähert sich mit Erreichen des Augusts wieder so langsam der Videospiel-Crunchtime des Jahres. Für uns von GamingNerd bedeutet der August immer auch für die meisten Mitglieder, dass der obligatorische Besuch der Gamescom ansteht. Da die meisten von uns aber auch eh aus dem Kölner Umland stammen, ist die Reise zumindest nicht unheimlich stressig. Im Gegensatz zu manchen Tagen der Messe selber. Ständiges Pendeln zwischen den normalen Hallen und der Business-Area macht an den Besuchertagen durch die vollgepackten Gänge nur wenig Spaß. Um noch mehr Menschen auf das Gelände zu bekommen, werden die Menschenströme dann neuerdings auch noch unnötig weit umgeleitet. Klar, wenn Hunderte Menschen auf künstlich-angelegten Wegen zwischen den Hallen entlang pilgern, können diese in der selben Zeit keine Halle verstopfen. Da nützt einem auch kein Presseausweis etwas. So läuft man teilweise Umwege von 30 Minuten, obwohl man im Normalfall in fünf am Zielort wäre. Vielleicht bin ich dieses Jahr einfach mal etwas „direkter“ und erkläre den Mitarbeitern, dass ich teilweise eben nicht „zum Spaß“ oder aus „Faulheit“ den normalen Weg nutzen möchte, sondern ein Anliegen in Form eines Termins habe. Des weiteren kehrt nach dem August auch der Herbst recht schnell ein, was die Crunchtime in Form der massenhaften Anzahl an Releases nach sich zieht. Aber auch im August haben wir dieses Mal sogar vier Highlights die wir euch in Erinnerung rufen möchten. Am Ende gibt es natürlich auch wieder die bekannte „Gesamtliste“ der Releases im August. Und das auch wieder ohne Gewähr.

Age of Wonders – Planetfall

06. August ·  PlayStation 4, Xbox One · Jetzt bestellen

Die beliebte PC-Strategiespiel-Reihe Age of Wonders bekommt mit dem Ableger „Planetfall“ nun ihren ersten großen Auftritt auf Konsole. Die Triumph Studios wagen sich also an das schwierige Unterfangen ein Strategiespiel auf einer Konsole zu veröffentlichen, was durch die Steuerung am Pad nicht unbedingt einfach ist. Erstmalig in der Serie schicken euch die Macher zu den Sternen. Im Spiel selber habt ihr die Wahl aus sechs, teils sehr unterschiedlichen, Rassen und Völkern mit denen ihr die Kampagne durchspielen könnt. So habt ihr die Wahl zwischen Amazonen die auf Dinosauriern reiten, Cyborg-Zombies oder der klassischen Insektoiden-Rasse, die nahezu auf Nahkampf spezialisiert ist. Das Gameplay ist bei Kennern der Age of Wonder-Serie kein Selbstläufer und genießt ein wenig den Ruf eines schweren Einstiegs. Es werden zudem mehrere Genres bunt durcheinander gewürfelt. Ein bisschen X-Com hier, ein bisschen Civilisation dort und fertig ist das komplizierte Machwerk. Anfänger und Neulinge werden dadurch vielleicht abgeschreckt, aber wenn man sich einmal ein paar Stunden ins Spiel hinein gefuchst hat, offenbaren die Titel eine herausragende Tiefe. Strategiefans freuen sich also auf den 06. August und wir sind gespannt darauf, wie sich der Titel auf den aktuellen Konsolen so schlagen wird.

Control

27. August · Xbox One, PlayStation 4 · Jetzt bestellen

Nach dem Release von Quantum Break im Jahre 2016 wartet mit „Control“ nun der neuste Titel aus dem Haus Remedy Entertainment auf seinen Release. Ihr tretet in die Fußstapfen von Jesse Faden, der neuen Leiterin einer geheimen Organisation im Herzen New Yorks. Diese wird im Rahmen der Geschichte von einer außer weltlichen Invasion heimgesucht und droht die Menschheit und deren Realität ins Chaos zu stürzen. Wie bei Remedy schon ein bisschen Tradition, setzt ihr neben reiner Waffengewalt auch auf allerlei übernatürlichen Fertigkeiten, um der euch gegenübertretenden Gegnerschaft Herr zu werden. In Control bedeutet das vor allem, dass ihr die Realität  buchstäblich auf den Kopf stellt. Diese Manipulation der Realität nutzt ihr um Feinde wie kleine Puppen an Wände oder andere Einrichtungsgegenstände zu schleudern. Remedy Entertainment verspricht neben dem ambitionierten Gameplay aber vor allem wieder eine sehr interessante und tiefgründige Geschichte zu liefern. Wer Alan Wake oder auch Quantum Break gespielt hat weiß zudem, das die finnischen Entwickler ihr Handwerk im Schreiben von außergewöhnlichen Handlungen durchaus verstehen. Wer Hand an Control legen möchte, kann dies ab dem 27. August auf Xbox One und/oder PlayStation 4.

The Dark Pictures Anthology – Men of Medan

30. August · Xbox One, PlayStation 4 · Jetzt bestellen

Wir durften uns den Titel bereits letztes Jahr intensiv auf der Gamescom ansehen und anspielen. Von den Machern von Until Dawn, nämlich Supermassive Games, werden Gruselfans in The Dark Pictures – Men of Medan sicher auch im neusten Werk nicht enttäuscht werden. Schon letztes Jahr konnte die Atmosphäre auf dem verfluchten Bootsausflug unserer fünf Hauptfiguren sehr überzeugen. Auch hier bestimmt ihr wieder selber aktiv über das Schicksal der einzelnen Protagonisten und das Spiel bietet euch dementsprechend mehrere Handlungsstränge und Enden. Neu im Gegensatz zu Until Dawn wird außerdem der Multiplayer sein. Hier gibt es zwei Modi, die ihr mit euren Freunden genießen könnt. Einmal könnt ihr als Gruppe einen klassischen Horrorfilm-Abend simulieren und jedem Mitspieler eine Figur zuteilen, welche dann auch eben von jener Person gespielt werden sollte in dem man das Pad entsprechend herumreicht. Der andere Modi findet online statt, wobei jeder Spieler permanent eine Figur steuert und so andere Blickwinkel erleben kann, als im Singleplayer. Aufgrund des Preises und der Episoden-Form, was die Veröffentlichung betrifft, kann man bei über die Länge der Kampagne wohl nur Vermutungen anstellen. Aber es muss ja auch nicht jeder Titel 30 Stunden Content bieten. Gegruselt werden kann sich ab dem 30. August auf Xbox One und PlayStation 4

Astral Chain

30. August · Nintendo Switch · Jetzt bestellen

Ende August bekommen auch Fans der japanischen Kultschmiede Platinum Games endlich wieder Nachschub. Takahisa Taura, der sich als Game-Designer zuletzt bei NieR: Automata einen Namen gemacht hat, führt erstmals Regie in seinem eigenen Spiel. Überwacht wird der Titel zudem von Entwickler-Legende Hideki Kamiya (Devil May Cry, Bayonetta, Resident Evil, Okami oder auch Viewtiful Joe). Im Spiel selber übernehmt ihr die Rolle eines der nichtgleichgeschlechtlichen Zwillinge, die Teil der Polizei-Sondereinheit Neuron sind. In einer abgefahrenen multikulturellen Zukunft öffnen sich eines Tages unerwartet interstellare Tore der fremden Dimension Astral Plane, welche hunderte böser Monster auf die Welt der Menschheit loslässt. Nun ist es also an euch diese Horden zurückzuschlagen. Mit von der Partie ist eure Spezialwaffe namens Legion, die ihr in verschiedenen Varianten und mit verschiedenen Kampfstilen frei nach eurem Geschmack einsetzen könnt. Platinum Games stehen für stylish harte Actionspiele, die besonders Wert auf gute Spielbarkeit und Kampfsysteme setzen. Allen Trailern und Vorberichten nach zu urteilen, wird auf Astral Chain dieses Klischee wieder erfüllen, womit Fans solcher Spiele den 31. August dick im Kalender markieren sollten.

Weitere Veröffentlichungen im August

Madden NFL 20
02. August · Xbox One, PlayStation 4 · Jetzt bestellen

Edna & Harvey: The Breakout – 10th Anniversary Edition
08. August · Nintendo Switch, PlayStation 4 · Jetzt bestellen

Dead Cells Action Game of the Year Edition
22. August · PlayStation 4 · Jetzt bestellen

Wreckfest – Deluxe Edition
27. August · Xbox One, PlayStation 4 · Jetzt bestellen

MXGP 2019
27. August · Xbox One, PlayStation 4 · Jetzt bestellen

Root Letter: Last Answers Day One Edition
30. August · Nintendo Switch, PlayStation 4 · Jetzt bestellen

Collection of Mana 
30. August · Nintendo Switch · Jetzt bestellen

Alle Angaben ohne Gewähr