Der August steht vor der Tür und wenn dieser Artikel erscheint hatten wir hoffentlich eine spannende Xbox Series X Veranstaltung und Kollege Weber hat sich in eine Art menschliches Gyros verwandelt, nachdem er sich am Strand erst verbrutzelt und dann mit Quark (leider ohne Kräuter) bestrichen hat. Die Zeit bis zum Release der neuen Konsolen müssen wir aber noch mit Spielen für die alte Generation überbrücken. Allerdings sieht es da im August mit Highlights gar nicht so schlecht aus für das übliche Sommerloch.

Pathfinder: Kingmaker

18. August · PlayStation 4, Xbox One · Jetzt bei Amazon bestellen

Fast schon klassisch kommt Pathfinder: Kingmaker als Rollenspiel aus der isometrischen Perspektive daher, auch wenn es eine 3D Engine für die Darstellung verwendet. Der Titel basiert auf dem gleichnamigen Pen & Paper Rollenspiel, der Titel ist aber leicht irreführend. Denn wir sind nicht einfach Königsmacher, sondern können eventuell selbst König werden. Denn zu Spielbeginn wird uns die Herrschaft über eine Baronie in den Raublanden angeboten, vorausgesetzt wir können den Banditenlord, der aktuell über die Region herrscht, von seinem Thron stoßen.

Entsprechend gehört neben dem normalen Abenteurer-Handwerk auch der Aufbau von Städten zum Spiel. Das Kampfsystem der bisherigen Fassung, ein pausierbares Echtzeitsystem, wird mit dem Konsolenrelease um ein optionales Rundenkampfsystem erweitert und auch die DLC’s der PC-Fassung werden ins Spiel integriert werden. Fans von Fantasyrollenspielen dürften also viele Stunden Spielspaß sicher sein.

Project CARS 3

28. August · PlayStation 4, Xbox One · Jetzt bei Amazon bestellen

Auf Project CARS 3 bin ich persönlich wirklich gespannt. Auch wenn schon die beiden Vorgänger aus Sicht mancher Hardcore Simulanten eher als arcadig durchgingen, die meisten Menschen dürften Project CARS eher als Rennsimulation betrachten. Die seit Teil 2 sogar eine brauchbare Controllersteuerung hat. Project CARS 3 allerdings soll nun deutlich mehr in Richtung von Need for Speed SHIFT gehen und tatsächlich mit weniger Rennoptionen, dafür aber arcadiger und zugänglicher daherkommen. Und weil ich mit dem ersten SHIFT damals eine Menge Spaß hatte lässt mich das für Project CARS 3 wirklich hoffen.

In manchen Punkten dürfte aber auch alles beim Gewohnten bleiben. So wird es wieder eine Karriere vom Sportwagen bis zum GT1 Boliden geben, das dynamische Wetter bleibt uns ebenfalls erhalten, Punktebelohnungen für saubere Kurven etc. erinnern auch wieder an SHIFT und Forza. Sofern der Umfang stimmt dürfte Project CARS 3 unterm Strich einiges an Fahrspaß bieten.

Wasteland 3

28. August · PlayStation 4, Xbox One · Jetzt bei Amazon bestellen

InXisle Entertainments Wasteland 3 ist nicht nur das letzte Spiel des Studios, das noch für die PlayStation 4 erscheint, es ist auch geistiger Vorgänger und Nachfolger von Fallout. Und das alleine ist schon eine Leistung. Anders als bei Fallout oder Wasteland 2 können wir den dritten Teil aber optional im Koop spielen. Denn als letzter Überlebender einer Ranger Squad sind wir nun mit einem neuen Team unterwegs, dem sich auch menschliche Mitspieler anschließen können. Außerdem soll es ein Fahrzeug geben, das wir nicht nur zum Reisen, sondern auch als Lager für unser Inventar nutzen können. Davon ab wandelt Wasteland 3 wieder auf den Spuren des Vorgängers, samt wichtiger Entscheidungen, die ernsthafte Folgen haben können, anspruchsvollem und taktischem Kampfsystem sowie vielschichtiger Story.

Weitere Veröffentlichungen im August

Fast And Furious Crossroads
7. August · PlayStation 4, Xbox One · Jetzt bei Amazon.de bestellen

No Straight Roads
25. August · PlayStation 4, Xbox One · Jetzt bei Amazon.de bestellen

Road to Guangdong
28. August · PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch · Jetzt bei Amazon.de bestellen

Immortal Realms: Vampire Wars
28. August · PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch · Jetzt bei Amazon.de bestellen

Captain Tsubasa: Rise of New Champions
28. August · PlayStation 4, Nintendo Switch · Jetzt bei Amazon.de bestellen

Alle Angaben ohne Gewähr