Auf den letzten Drücker ist es mal wieder so weit, die Games with Gold für den Sonnenmonat Juni sind bekannt. Erstaunlich aber wahr, echte Überraschungen bleiben vor dem Messetrubel der E3 aus. Stattdessen gibt es erneut Assassinen, Rennen in Mario Kart Manier, Lego und ein MOBA.

Assassin’s Creed Chronicles: Russia (01. Juni – Xbox One)

Die beiden anderen Chronicles Teile gab es bereits bei Games with Gold, nun komplettiert Russia die Trilogie auch gratis. Moderner ist bisher kein Assassin’s Creed Teil, zumindest was die Handlungszeit angeht. Immerhin spielt die Russia Episode zur Zeit der Oktoberrevolution 1918 und unser Protagonist Nikolai Orelov darf unter anderem die junge Anastasia retten, die Erinnerungen von Shao Jun aus Assassin’s Creed: China in sich trägt. Spielerisch bietet Assassin’s Creed Russia die gleiche 2,5D Kost wie die beiden Vorgänger.

Smite Gold Bundle (16. Juni – Xbox One)

Smite ist ein MOBA ähnlich wie DOTA und eigentlich F2P. Und weil das für manche Spieler jetzt gerade Bahnhof bedeuten könnte noch mal von vorne. Als Free to Play Vertreter der Multiplayer Online Battle Arena Vertreter bedient sich SMITE bei einem der Genreväter schlechthin, tauscht die Vogelperspektive aber gegen eine Third Person Ansicht. Als Gottheiten allerhand polytheistischer Religionen kämpft ihr im Team gegen, Überraschung, andere Gottheiten. Die Besonderheit beim Gold Pack ist, dass es Extracontent wie z.B. 20 zusätzliche Götter und reichlich kosmetische Items gibt, der normalerweise mit 100€ zu Buche schlagen würde. Wolltet ihr ohnehin mal MOBA Luft schnuppern oder seid allgemein auf der Suche nach neuem Multiplayer Futter, ist das also die perfekte Gelegenheit, mal wieder was anderes als Battle Royale zu spielen.

Sonic & All-Stars Racing Transformed (01. Juni – Xbox 360)

Ist es nun besser als Mario Kart 8 oder nicht? Die Frage bewegt Fans von Fun Racern nun schon seit vier Jahren. Die richtige Antwort wäre wohl, Sonic & All-Stars Racing Transformed ist anders als Mario Kart 8 und ziemlich gut dabei. Unsere Fahrzeuge können sich beispielsweise in Fluggeräte oder Boote verwandeln, wenn ein besonders luftiger oder feuchter Streckenabschnitt auf uns lauert. Anders als die verschiedenen Fahrzeugmodi bei Mario Kart sind die Fahrunterschiede beim Sonic Racer aber enorm. Damit nicht genug verändern sich aber auch die Strecken während der Rennen gerne mal, so dass sich jede Runde grundlegend anders spielt. Das erfordert insgesamt mehr Einarbeitungszeit, so schnell wie bei Mario Kart 8 ist man einfach nicht drin. Auf der anderen Seite bietet Sonic & All Stars Racing Transformed dafür massig eigene und frische Ideen. Und alt vertraute Sega-Helden wie Sonic und Ulala.

Lego Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer (16. Juni – Xbox 360)

Der bekannteste Archäologe der Welt darf mal wieder ranklotzen. Und zwar wortwörtlich. Lego Indiana Jones gehörte seinerzeit definitiv zu den besseren Lego Titeln. Da freute sich manch einer natürlich über mehr vom Gleichen. Allerdings kann man hier wohl tatsächlich von reiner Routinearbeit sprechen. Abgesehen vom simplen Leveleditor bietet Die neuen Abenteuer eben nichts Neues. Handlungsseitig dürfen wir uns zwar primär durch Königreich der Kristallschädel schlagen, es gibt aber auch immer wieder Passagen, die ganz klar den klassischen Indy-Teilen entliehen sind. Trotz der vorhandenen Macken ist auch Lego Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer ein gutes und spaßiges Spiel. Solltet ihr nicht genug von den Klötzchenspielen bekommen oder noch gar keines gespielt haben fast schon ein Pflicht-Download.