E3 2018: PlayStation Showcase – Reaktionen aus der Redaktion

0

Bereits in den vergangenen Jahren wusste es Sony die kommenden Spiele während der Präsentationen in Szene zu setzen und natürlich hat sich daran auch auf der E3 2018 nichts geändert. Allen voran war da natürlich The Last of Us 2, welches sogar in einem eigens und dem Spiel nachempfundenen Festzelt präsentiert wurde. Wir sind in der Redaktion auf Stimmenfang gegangen und haben Jenny und Christoph um ihre Meinung gebeten.

Das sagt Jenny:

Jedes Jahr beweist Sony bei ihrem E3 Pressekonferenzen, dass sie die Spiele bestens in Szene zu setzen wissen. Sie lassen die Spiele und vor allem die Masse an Gameplay für sich sprechen. Sie wertschätzen Videospiele als Kunstform und haben auch dieses Jahr wieder die Musik in den Vordergrund gerückt.

Die Pre-Show, die sich bereits wie die Hauptshow angefühlt hatte, eröffnete Gustavo Santaolalla. In dem nach Festzelt aussehende Kulisse spielte er im schwarzen Sweatshirt gekleidet auf dem Banjo das Main Theme von The Last of Us. Gänsehaut vorprogrammiert. Die Gänsehaut erreichte dann ihren Höhepunkt als wir eine Cutscene und anschließendes Gameplay von The Last of Us 2 zu sehen bekamen. Auch wenn die Kampfszenen sehr gescriptet aussahen, hatte es trotzdem seinen Charme aus dem ersten Teil behalten. Außerdem konnte wir sehen, warum Naughty Dog Meister ihres Faches sind und alles erdenklich Mögliche aus der PS4/PS4 Pro herausholen: Hier wurde die mit Abstand realistischste Kussszene zwischen Ellie und Dina der Videospielgeschichte gezeigt!

In der Hauptshow reihten sich wieder mal Trailer an Trailer. Von einem Resident Evil 2 Remake bis hinzu ersten Gameplay-Szenen zu Death Stranding, bei denen wir immer noch nicht wissen, welche Art von Spiel uns Hideo Kojima da präsentiert, kam jeder Spieler von Casual bis Hardcore auf seine Kosten. Überraschungen gab es keine großen und nach knapp einer Stunde war die ganze Spieleflut auch wieder vorbei. Wer jedoch nach der Show direkt ausgeschaltet hat, hat womöglich den Trailer eines neuen Spiels von From Software verpasst. Déraciné wird ein VR Spiel sein, mehr über die Story konnte wir in dem kurzen Atmo-Trailer nicht herausfinden.


Das sagt Christoph:

Für viele war die Sony Pressekonferenz wohl enttäuschend und ich frage mich wieso? Ja – viele neue Spiele wurden nicht vorgestellt, was ich auch in unserem Erwartungs-Artikel im Vorfeld prophezeit hatte, aber das ist ja auch gar nicht schlimm, denn es gab durchaus einige Highlights. The Last of Us 2, Death Stranding und Spider-Man. Alle drei Spiele wurden mit interessanten und langen Gameplay vorgestellt, was uns einen guten und tiefen Einblick in die Spiele gewährt hat und im Grunde das komplette Gegenteil von der Microsoft Pressekonferenz darstellte.

Ok, wenn ich das Haar nun in der Suppe suchen wollte, dann würde ich es auch finden, so zum Beispiel empfand ich den The Last of Us 2 Trailer zu gescripted, was ich an der Szene festmache, wo Ellie von einem Pfeil getroffen wurde, dadurch den rechten Arm nur noch eingeschränkt benutzen konnte und den Pfeil ohne Aufforderung und / oder Quicktimeevent entfernen musste, während drumherum weiterhin eine Kampfsequenz lief. Oder auch das Death Stranding zwar grundlegendes Gameplay zeigte, aber vieles immer noch sehr offen lässt und man sich alles oder nichts darunter vorstellen kann.

Dennoch, die Sony Pressekonferenz hat die E3 für mich schön entschleunigt und gerade das Gameplay vom neuen Spider-Man Spiel hat es mir sehr angetan. Es zeigt genau das was ich mir wünsche, ein Marvel-Game mit dem Gameplay von der Qualität der Batman-Arkham-Games. Es hat mir gefallen und es wird bestimmt wunderbar.

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

About The Author

Videospiele-Fan seit vielen Jahren. Alles hat damals mit dem guten alten Game Boy angefangen. Seitdem begleitet mich das Thema, was in einer in meinen Augen ansehnlichen Nintendo Retro-Sammlung endete. Neben dem alten Nintendo-Kram bin ich aber auch seit der ersten Generation der Xbox treu.

Keine Kommentare on "E3 2018: PlayStation Showcase – Reaktionen aus der Redaktion"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.