CS2 könnte bald Schlüsselbunde, Haustiere und anpassbare Agenten bieten, behauptet ein Data Miner

Operation Riptide cs2 keychains anhänger kosmetika title

Counter-Strike 2 könnte schon bald einige unglaubliche Änderungen an seinen Kosmetika und seinem Gameplay erfahren, mit einer möglichen neuen Operation, Schlüsselanhängern, Haustieren und anpassbaren Agenten. Dies und mehr hat der bekannte CS2-Datenschürfer Gabe Follower angedeutet, der auch einige interessante Hinweise auf kommende Valve-Titel ausgegraben hat.

Gabe Follower hat alle seine jüngsten und interessantesten Erkenntnisse in einem Video vom 18. Juni zusammengefasst, in dem er mehrere potenzielle Updates hervorhebt, die um die Ecke kommen könnten, vor allem im Zusammenhang mit dem 25-jährigen Jubiläum der Counter-Strike-Franchise am 19. Juni. “Jetzt wäre der perfekte Zeitpunkt für ein großes Update”, erklärte er und behauptete, dass Valve zumindest ein neues Skin-Case zusammenstellt.

Leaker war hoffnungsvoll – CS2 Jubiläums-Update lässt auf sich warten

Er warf einen Blick auf die Details der neuen Operation, die er zuvor kurz angedeutet hatte, darunter ein möglicher neuer Story-Comic, mehrere Karten (darunter Shortdust und vielleicht sogar Cobblestone) und Waffen-Schlüsselanhänger.

Gabe Follower sprach auch über noch mehr Hühneranimationen, die in den Engine-Dateien des Spiels auftauchen, neben zahlreichen Erwähnungen von sogenannten “Haustieren”. Es ist allerdings unklar, was genau Valve mit diesen neuen Animationen und “Haustieren” vorhat. Die Vorschau-Animationen beziehen sich sowohl auf die Inspektion im Spiel als auch auf die Inspektion des Inventars und spielen auf das mögliche Auftauchen von Hühner- oder Haustier-bezogenen Skins und Kosmetika an.

Ob diese Haustiere euch folgen oder eine andere Funktion haben, ist noch nicht bekannt und wird auch nicht bekannt sein, bis Valve diese versteckten Dateien im Laufe der Entwicklung weiter aktualisiert.

Auch Hinweise auf anpassbare Spielercharaktere oder Agenten tauchen in den Spieldateien auf, die nun viel umfangreicher sind als zuvor. Die Spieler könnten die Möglichkeit erhalten, Brillen, Gesichtsmasken, Köpfe, Kleidung und andere Aspekte ihres Charakters zu verändern. Dies könnte der Grund dafür sein, dass Valve beschlossen hat, fraktions- und kartenbasierte Charaktere mit der Veröffentlichung von CS2 aus dem Spiel zu entfernen.

Counter-Strike-Jubiläum war eine große Enttäuschung

Abgesehen von CS-bezogenen Dingen hat Gabe Follower auch zahlreiche Technologien aufgedeckt, an denen Valve möglicherweise arbeitet und die Teil eines anderen Source 2-Projekts sein könnten. Obwohl Deadlock mit ziemlicher Sicherheit das nächste große Spiel von Valve ist, deutet sein arcadeartiger Look darauf hin, dass die in den Engine-Daten auftauchenden Haar-Rendering- und Gesichtsanimationstechnologien mit einem anderen Valve-Spiel verbunden sind.

Möglicherweise versucht Valve auch, den Realismus seiner CS2-Charaktere zu erhöhen, denn Gabe Follower merkt an, dass das Unternehmen zuvor die Augen der Agenten aktualisiert hat, um ihnen ein lebensechteres Aussehen zu verleihen.

Valve ist der König der Geheimnisse und der Funkstille, also ist Data Mining fast alles, worauf wir uns verlassen können, um zu wissen, was wir von ihm erwarten können. Die oben gezeigten Daten könnten darauf hindeuten, dass etwas Großes im Anmarsch ist, obwohl nur Lord Gaben mit Sicherheit weiß, was der nächste Schritt ist.