Spielehighlights im April – Das erwartet uns…

619 1

Eine alte Weisheit sagt uns immer, dass der April mache was er will. Stimmt nicht ganz, denn Spiele-Releases sind von langer Hand geplant und daran kann selbst der April in der Regel nichts ändern. Na gut, Nathan Drake war gegen diese alte Redensart machtlos und wurde vom April in den Mai zwangsversetzt, aber sonst bleibt doch alles beim Plan, oder? Nicht ganz, denn auch der knuffige Roboter mit der Neun, hat sich aus dem Monat mit dem unberechenbaren Wetter verabschiedet. Und das nun schon zum dritten Mal und auf unbestimmte Zeit. Mighty No. 9 als geistiger Bruder des Duke? Zum Glück aber ist unsere Industrie mittlerweile so groß, dass wir euch auch dieses Mal trotzdem wieder drei Highlights genauer vorstellen können. Zusätzlich haben wir am Ende noch unserer Release-Liste für euch.

Den Startschuss im April liefert das mit Spannung erwartete neue Projekt von Remedy Entertainment. Quantum Break ist einer der größten und wichtigsten Titel für Microsofts Xbox One im Jahr 2016 und möchte mit frischem Wind im Shooter-Sektor viele Käufer überzeugen. Christoph hat das Spiel bereits ausgiebig gespielt und verrät euch bald im Test, ob Quantum Break die Bezeichnung Highlight auch wirklich verdient. Weiter geht der April mit dem dritten Hauptteil der beliebten Souls-Reihe. From Software schickt euch erneut auf eine knallharte Reise durch das Königreich Lordran und lässt euch dabei wieder tausend Tode sterben. Den Abschluss im April macht ein Fuchs im Weltall auf der Wii U. Platinum Games werkelte in Zusammenarbeit mit Nintendo seit 2014 am neuen Star Fox Zero. Nun ist es soweit und Fans rasanter Raumschlachten dürfen endlich Platz im Arwing-Cockpit nehmen.

Quantum Break

05. April 2016 · Xbox One · Jetzt bestellen

In bereits fünf Tagen könnt ihr die erste April-Highlight-Disc in eure Konsole schieben und dem Installationsbalken beim Wachsen zusehen. Hier wären jetzt die Fähigkeiten des Helden Jack Joyce durchaus die passende Antwort gegen die ungewollte Wartezeit. Durch ein fehlgeschlagenes Zeitreise-Experiment ist dieser nämlich in der Lage die Zeit zu manipulieren. Diese praktische neu gewonnene Begabung benutzt Jack für packende und dynamische Kämpfe gegen die Soldaten der geheimen Organisation Monarch. Durch geschickte Kombinationen dieses Features und der Benutzung diverser Objekte in den Levels lassen sich somit herrlich kreative und explosionsartige Kämpfe ausfechten. Darüber hinaus verspricht die Story ein echter Leckerbissen zu werden. Remedy Entertainment bewies bereits mit Alan Wake, dass sie Geschichten durchaus ansprechend zu erzählen wissen.

Die spielerische Seite der Kämpfe wird also schon von einem ordentlichen Action-Feuerwerk begleitet. Neben der famosen Optik möchte Microsoft mit einer neuen Ebene des Storytellings aufwarten. Für Quantum Break wurde nämlich eine mehrteilige Action-Serie gedreht. Nach jedem Haupt-Kapitel müsst ihr als Spieler eine schwerwiegende Entscheidung treffen und könnt euch anschließend die Konsequenzen eurer Entscheidung in einer 20 minütigen Folge der Serie ansehen. Microsoft holte dafür zahlreiche bekannte und beliebte Gesichter ins Boot. Star der Serie ist „X-Man“ Shawn Ashmore. Weitere Darsteller sind Aiden Gillen, der in Game of Thrones Petyr „Littlefinger“ Baelish spielt oder auch Lance Reddick, der schon bei Lost, Bosch, Blacklist oder Fringe mitspielte. Ob das gesamte Konzept aus Actionspiel und Live Action-Serie aufgeht, erfahrt ihr übrigens in unserem Test am Freitag.

Dark Souls 3

12. April 2016 · Xbox One, PlayStation 4 · Jetzt bestellen

„Ihr seid gestorben“ ist so etwas wie der Werbe-Slogan der Dark Souls Reihe. From Software legte 2009 mit Demon`s Souls den Startschuss der Dark Souls-Reihe und ist seit jeher verantwortlich für den millionenfachen virtuellen Tod von Spielern auf der gesamten Welt. In der Souls-Reihe müsst ihr stets auf der Hut sein, denn jeder Gegner kann euch umbringen oder unangenehm viel Schaden zufügen, so dass ein Weiterkommen in weite Ferne rückt. Fans lieben genau diesen Nervenkitzel und das Gefühl noch wirklich viel Arbeit und Energie in einen Titel investieren zu müssen. Casual-Spieler verfluchen diese Art von Spiel, wie man herrlich an den Amazon-Rezessionen rauslesen kann.

Spielerisch erwarten Fans vom Entwickler vor allem gewohnte Kost. Die letzten Tage machten viele Gerüchte die Runde, da die japanische Version des Spiels bereits erhältlich ist. Die Rede war von einer leichteren Version, welche sich jedoch nur auf die ungepatchte Vesion von Dark Souls 3 bezog. Nach Installation des Day One-Patches ist wieder Schluss mit lustig und das Spiel zeigt euch gnadenlos den Mittelfinger. Doch genau das erwartet man nun mal von Dark Souls Reihe. Die Erforschung einer skrupellosen und unbekannten Welt, ohne Hinweise welchen Weg ihr als nächstes einschlagen solltet. Denn neben der klasse Spielbarkeit ist genau diese Atmosphäre der Ungewissheit die große Stärke des Spiels.

Star Fox Zero

22. April 2016 · Nintendo Wii U · Jetzt bestellen

Den Abschluss im April liefert wieder einmal Nintendo. Mit Star Fox Zero feiert der sympathische Fuchs mit seiner Crew seinen Einstand auf Nintendo’s Wii U. Naja zumindest als Hauptdarsteller, denn im Cast der Prügelreihe um Smash Bros. ist er ja fester Bestandteil. Nun widmet sich Fox McCloud jedoch wieder seinem Hauptberuf als Kampfpilot der Föderation. Eigentlich sollte das Spiel bereits im letzten Jahr erscheinen, Platinum Games und Nintendo wollten aber noch intensiver an Feinheiten arbeiten.

Auch dieses Mal ziehen Fox, Falco, Slippy und Peppy gemeinsam gegen den Bösewicht Andross in den Kampf. Fans der bunten Truppe erwarten wieder heiße Raumschlachten und spannende Bodenkämpfe, da sich euer Arwing praktischerweise auch in einen mobilen Panzer transformieren kann. Das Ganze findet dann auch wieder auf unterschiedlichen Routen statt. Weshalb man bei Big N jedoch auf einen online Multiplayer verzichtete, ist mir persönlich ein Rätsel. Star Fox Zero hätte sich dafür hervorragend angeboten. So muss eben die Solo-Kampagne zeigen was sie kann – am 22. April wissen wir mehr.

Weitere Releases im April

Nights of Azure
01. April 2016 · PlayStation 4 · Jetzt bestellen

Dirt Rally – Legend Edition
05. April 2016 · Xbox One, PlayStation 4 · Jetzt bestellen

New Super Mario Bros. U + New Super Luigi U – Nintendo Selects
15. April 2016 · Nintendo Wii U · Jetzt bestellen

Ratchet and Clank
20. April 2016 · PlayStation 4 · Jetzt bestellen

Yo-Kai-Watch
29. April 2016 · Nintendo 3DS · Jetzt bestellen

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

About The Author

Einen großen Teil meines Lebens verbringe ich nun an den Pads von allerlei Konsolen. Angefangen hat damals alles mit dem NES und zieht sich bis heute zur Xbox One. Gespielt habe ich in der Zeit auf allen gängigen Nintendo, Sony und Microsoft Konsolen. Am liebsten spiele ich Shooter, Rennspiele, Action-Adventures und Rollenspiele. Einmal im Monat werden aber auch die alten Kisten ausgepackt und es ist Retro-Abend in geselliger Runde.

1 Kommentar on "Spielehighlights im April – Das erwartet uns…"

  1. Aeon

    Auf Quantum Break freue ich mich, obwohl den Kennern des Spieleuniversums die Idee der Zeitmanipulation bekannt vorkommen könnte (*hust* Timeshift *hust*). Ich erwarte zwar keine Redefinition des 3rd Persn Shooter-Genres, bin aber trotzdem gespannt darauf, wie sich QB im Vergleich zum eher drögen The Division schlägt.

    Tja, Dark Souls 3….was soll man zum Overhype noch gross sagen? Für jemanden, der sich Demons Souls extra aus Japan geordert hatte und damit bei all den „4 the Players“-Freunden noch vor ein paar Jahren auf Unverständnis stiess („Bist du gestört? Was zockst du denn für einen unspielbaren Scheissdreck!“) , muss der momentane Hype dieser Spielreihe zwangsläufig wie Hohn anmuten. Ich habe mich schon in seligen PS1-Zeiten durch diverse KingsField-Titel gequält, Demons Souls durchge“spielt“ und hätte gegen Dark Souls nicht weiter vorzubringen…bis auf den Fakt, daß sich nun eine Masse an Spielern das Etikett „Hardcore“ anheftet…genau dieselben, die noch vor einigen Jahren die Nase rümpften. Seltsam, wie sehr auch die Gamesszene von Moden betroffen ist; die DS-Serie zähle ich ,gerade jetzt, wo die dritte Episode ins Haus steht, zu den Modeerscheinungen. Mal sehen, wann der Hype wieder abebbt…;)

    Nun zum dritten Spiel im April-Sortiment: Ich hab mich wirklich bemüht, dem einstigen Schwergewicht des Konsolenmarktes gegenüber aufgeschlossen zu sein…aber Nintendo liefert einfach nix gescheites mehr ab. Auch Star Fox überzeugt mitnichten und lässt mich, der diese Firma einmal sehr gern mochte, nur noch kopfschüttelnd zurück. Remakes, HD-Neuauflagen, die selben üblichen Verdächtigen (Mario, Link, Kirby, etc…)..Nintendo ist mMn zum Untoten geworden, der sich seines eigenen Todes nur noch nicht bewusst ist. Der Erfolg mit der Fuchtelkonsole vermochte lediglich, das Leiden nur unnötig zu verlängern; der Saft, der Nintendo einstmals zum Innovator machte, der ist raus. Auch der neu aufgelegte Sternenfuchs wird das Ruder nicht mehr herumreissen können, die Wuu spielt keine grosse Rolle mehr. Das eingeschränkte Portfolio, die technische Rückständigkeit, mangelnder Wagemut, es auch mal wieder mit etwas Neuem zu versuchen…all das sind Merkmale einer sich in den letzten Zügen befindlichen Spielefirma. Der Sternenfuchs wird an mir vorbeirauschen…zu alt, zu abgeschmackt, zu bieder, zu sehr am Zielpublikum abseits von den „die hard“-Nintendorianern vorbeientwickelt. Bye,bye, Nintendo….das wird wohl NX mehr mit mir und euch…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.